DJK SF Dülmen 1920 e.V. - D Junioren


 

Unsere  D1 - Junioren  Saison 2017/2018

 

Michael Goßling             Tel.: 0152 - 33694825         micha.gossling@googlemail.com

Philipp Bauer                  Tel.:0157 - 55173521         philippbauer74@gmx.de

Vincent Karns                 Tel.:0157-4688338             vinnikarns@gmail.com

 

Trainingszeiten:  Dienstags und Freitags jeweils 18:00 - 19:30 Uhr                

 Sportzentrum Süd, Hülstener Str. 121, 48249 Dülmen      

 

weitere Infos:                           http://djk-duelmen-d1-junioren.beepworld.de                       

Michael Goßling

Philipp Bauer

D 1 Junioren Saison 2014 / 2015

Auf dem Siegerfoto hintere Reihe von links nach rechts:
Trainer Michael Goßling, Timo Meisen, Benedikt Rickert, Tom Gerdemann und Co-Trainer Kai Mikolajczyjk
sowie vordere Reihe von links nach rechts:
Chandler Brosterhaus, Luis-Paul Conrad, Mattes Wolters, Faris Omerhodzic und Liridon Sfishta

Nur 24 Stunden nach dem Sieg im Kreisliga A - Spitzenspiel gegen SV Eintracht Ahaus konnten die D1-Junioren der DJK Dülmen ihre Erfolgsserie fortsetzen und auch ihr letztes und 5. Hallenturnier den "BKK vor Ort Budenzauber - Cup" des TuS Haltern gewinnen. Nach den Spielen gegen BG Schwerin (2:1), Vestia Disteln (0:0) und TuS Haltern (1:1) konnten sich die rot-weissen Kicker ungeschlagen für das Halbfinale qualifizieren und den SF Stuckenbusch mit 2:1 bezwingen. Im Finale trafen die Dülmener wiederum auf die D1-Junioren von TuS Haltern, die in einem hochklassigen Spiel mit 4:1 besiegt werden konnten.

Unsere  D2 - Junioren  Saison 2017/2018

 

Alexander Becks      Tel.:0176-70260892                  ab@jd-socken.de

Edi Wiegel                Tel.:0152-54874573                  ew282@hotmail.de

Uwe Rutenfranz       Tel.:02594-9738318

 

 

Trainingszeiten:   Dienstags und Donnerstags jeweils  18:00 - 19:30 Uhr

Sportzentrum Süd, Hülstener Str. 121, 48249 Dülmen

 

 

D2 Junioren Saison 2013/2014

Völkerverständigung durch Fußball

 

DJK Fußballjugend international aufgestellt

DÜLMEN.(wkr) Wenn Bitar die Flanke von Faris bekommen möchte, muss er sich mit Mimik und Gestik bemerkbar machen. Die deutsche Sprache beherrscht er noch nicht. Vor einigen Wochen lebte er noch in einer krisengeschüttelten Region in Syrien. Auch Aman war auf der Flucht aus Eritrea und hat in Dülmen eine sichere Bleibe gefunden. Sie alle gehören zum Kader der D2 Junioren der DJK Dülmen. Nicht weniger als 15 Kinder des 18-köpfigen Kaders haben einen Migrationshintergrund und ihre familiären Wurzeln außerhalb Deutschlands. Das Besondere daran ist, dass insgesamt 12 unterschiedliche Nationalitäten vertreten sind. Trotzdem, so der Trainer Peter Radas, klappt das Miteinander der unterschiedlichen Kulturen vorzüglich. Auch wenn verschiedene religiöse Orientierungen vorliegen und sprachliche Barrieren zu überwinden sind, verbindet alle Spieler und das Trainerteam der Spaß am Fußball und der Ehrgeiz, möglichst jedes Spiel zu gewinnen.

Besonders die Kinder von politischen Flüchtlingen können für einige Stunden abschalten und schlimme Erlebnisse in ihrem Heimatland vergessen. „Fußball ist hervorragend geeignet, einen Beitrag zur Integration zu leisten“, so der Trainer, der im Hauptberuf als Sozialarbeiter tätig ist. Ohne jegliche Vorbehalte spielen christliche, muslimische oder orthodoxe Kinder in den Trikots der DJK Dülmen.

Da Bitar während der ersten Trainingstage noch nicht komplett ausgerüstet war, war es für Mehmet-Can selbstverständlich, seine guten, aber zu kleinen Trikots, Hosen und Schuhe seinem neuen Mitspieler zur Verfügung zu stellen. So findet Völkerverständigung und Solidarität im Kleinen statt, ganz unspektakulär und doch mit großer Wirkung für einen kleinen Fußballer, der nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens gestanden hat. Etwas gewöhnungsbedürftig ist es noch für den jungen Syrer, dass er momentan in den Trikots von Fenerbahce Istanbul, dem Lieblingsclub Mehmet-Cans, trainiert. Aber nicht mehr lange, dann wird auch er in den rot-weißen Farben seines Vereins DJK Dülmen auflaufen und sein Bestes geben, um der Mannschaft zum Sieg zu verhelfen.

Das Trainerteam um Peter Radas, Sohn Jonathan und Süleymann Akarcay, der seine Wurzeln und sein türkisches Temperament nicht verbergen kann, legt Wert darauf, dass die deutsche Sprache untereinander gesprochen wird. Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Und der Sport kann die Tür öffnen zu einem friedlichen Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Das größte Problem? „Es ist so kalt hier“, so Aman, der ganz andere Temperaturen aus Afrika gewohnt ist.

Auf dem Foto die Trainer mit ihren jungen Fußballern, die Ihre familiären Wurzeln in Bosnien, England, Russland, Kasachstan, Türkei, Polen, Aserbaidschan, Bulgarien, Eritrea, Syrien und dem Kosovo haben. Und Deutschland natürlich.

 

Unsere  D3 - Junioren  Saison 2016/2017

 

Elias Sempf  Tel.: 0163-1286378       benjamin.eliassempf@gmail.com

 

 

Trainingszeiten: Montags  18:00 - 19:30 Uhr und Mittwochs 16:30 - 18:00 Uhr

Sportzentrum Süd, Hülstener Str. 121, 48249 Dülmen

 

 

Die D3 Junioren Saison 2014/2015 mit Trikotsponsor Vojislav Ivanovic, Inhaber des Restaurants "Dülmener Hof"

Luca Walters bedankt sich für die D3 bei Vojo Ivanovic